Seiten und Einträge in Google löschen bzw. entfernen

Seiten und Einträge in Google löschen bzw. entfernen

Das Internet bestimmt heute die wichtigsten Abläufe des alltäglichen Lebens: Nachrichten werden via E-Mail versandt, Neuigkeiten werden in den sozialen Netzwerken gepostet und selbstverständlich wird das World Wide Web auch für die Informationssuche genutzt. Wenn sich bei der digitalen Suche nach dem Unternehmensauftritt vor allem negative Einträge auf den oberen Ergebnisplätzen der Suchmaschinen befinden, hat dies weitreichende Konsequenzen für das Image des Unternehmens und für die Zukunft der Firma. Dabei stellt das Internet nicht nur die wichtigste Informationsquelle der Neuzeit dar, sondern bietet mittlerweile auch einen essenziellen Anlaufpunkt für E-Commerce jeglicher Art. Die Zahlen der Online-Einkäufe steigen ebenso durchgehend kontinuierlich an wie Unternehmen an ihrer Online-Präsentation feilen. Unzählige Foren bevölkern den virtuellen Raum und beurteilen, bewerten und rezensieren Produkte sowie Dienstleistungen der verschiedensten Firmen. Die eigene Reputation im Internet ist daher wichtiger denn je und sollte dementsprechend ernst genommen werden. 

Der Internetauftritt – die Visitenkarte des Unternehmens


Das Image einer Firma im World Wide Web wird nicht nur durch die Webseite sowie durch Marketingkampagnen oder Werbung geprägt, sondern zunehmend durch Beiträge und Diskussionen im Internet beeinflusst. Kritiken, Meinungen und Rezensionen stoßen dort auf eine riesige Leserschaft und können sich dort verselbstständigen. Nicht umsonst kursieren so häufig polarisierende Falschmeldungen im Web – was interessant klingt, wird angeklickt. An dieser Stelle entsteht eine ernst zu nehmende Gefahr für das Marketing und PR der Unternehmen, denn ein schlechter Ruf lässt nicht nur die Umsatzzahlen sinken, sondern bleibt auch lange an der Unternehmensgeschichte haften. Mit dem gezielten Löschen von Einträgen und dem Entfernen von negativen Beiträgen kann dieses Szenario vermieden werden. 

Warum ist der Internetauftritt so wichtig?


Für Unternehmen steht das Image und ein gelungener Online-Auftritt jederzeit im Fokus: Nur mit einer optimalen Reputation lassen sich Bestandskunden erhalten und Neukunden gewinnen. Ein guter Ruf ist heute wichtiger als je zuvor, denn durch das Web ist der Vergleich von Dienstleistungen und Produkten der verschiedensten Anbieter weltweit zum Kinderspiel geworden. Bekanntlich suchen potentielle (Neu-)Kunden dabei nicht nur nach dem günstigsten Preis, sondern wollen auch Informationen über das Unternehmen bekommen. Kann die Firma dann mit einem hervorragenden Image glänzen, da es sich beispielsweise für die faire und nachhaltige Produktion seiner Artikel einsetzt, wird eine Vielzahl an Kunden dieses Unternehmen bevorzugen. Umgekehrt kann eine negative Reputation dazu führen, dass lieber auf die Leistungen und Produkte der Konkurrenz zurückgegriffen wird. Dass das eigene Image gut gepflegt wird und Artikel sowie Dienstleistungen in der Öffentlichkeit überwiegend positiv dargestellt werden, ist heute eine der wichtigsten Voraussetzungen. 

Wie verbessere ich meine Reputation im Internet?


Um das Image eines Unternehmens zu pflegen gibt es zahlreiche Maßnahmen. Die Medien- und Pressearbeit spielt dabei für die Präsenz in der Öffentlichkeit eine tragende Rolle. Für langfristige Unternehmenserfolge ist dabei das positive Image des Unternehmens ausschlaggebend. Viele etablierte Firmen setzen heute auf die sogenannten „neuen Medien“, also auf Netzwerke wie Instagram, Facebook, Twitter oder YouTube. Über das Internet lassen sich so in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand unzählige Menschen erreichen. Die meisten Unternehmen greifen mittlerweile auf diese Art der PR- und Marketingstrategien zurück und profitieren von der neuen Form von Reichweite. Doch wo Licht ist, ist auch immer Schatten – dieses Sprichwort trifft vor allem bei der Internetpräsenz zu. Auf der einen Seite könnten Unternehmen in der Vielzahl der Internetseiten und Accounts einfach untergehen und erreichen so nicht die Menge an Menschen, die sie ursprünglich für sich gewinnen wollten. Auf der anderen Seite können negative Bewertungen, Einträge und Kommentare den Ruf eines etablierten Unternehmens nachhaltig schädigen und so den Wunsch nach mehr Präsenz mithilfe des Internets letztendlich zunichte machen. 

Das Internet vergisst nichts – negative Einträge bei Google löschen


Werden Informationen online gestellt, können sie rund um die Uhr und weltweit abgerufen werden – von allein verschwinden diese Einträge nicht mehr. Da der Ruf in der heutigen Zeit zunehmend durch das World Wide Web über Blogs, Foren und sozialen Netzwerken bestimmt und geprägt wird, wirken sich negative Bewertungen, Kommentare und Meinungen kontraproduktiv bis gar geschäftsschädigend auf das Unternehmen aus. Aus diesem Grund sollten rufschädigende Seiten und Einträge bei Google aktiv entfernt und gelöscht werden.

Jetzt Anfrage stellen

*Diskretion ist für uns nicht nur selbstverständlich,
sondern einer unserer fest verankerten unternehmerischen Werte.

Über uns

Wir sind Ihre Experten für Reputation Management sowie Löschung und Verdrängung von negativen Suchmaschineneinträgen. Mit eigens dafür entwickelten Softwarelösungen und einem interdisziplinären Team sorgen wir für eine Top-Online-Reputation.

Kontakt

Rückruf anfordern im rechten Formular

Jetzt Rückruf anfordern